Lehrveranstaltungen

Angebot
Klicken Sie hier für alle Stundenpläne für das Sommersemester 2019 im Bachelorstudiengang Publizistik und in unseren Masterstudiengängen.

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen
Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen erfolgt über Jogustine.

Bei Lehrveranstaltungen mit mehreren parallelen Kursen sollten Sie immer alle Kurse durchranken - schließen Sie keinen Parallelkurs aus, auch wenn Sie diesen aus zeitlichen Gründen nicht belegen wollen oder können. Denn wenn Sie Kurse ausschließen, kann es durch den Logarithmus von Jogustine passieren, dass Sie gar keinen Platz erhalten. Umgekehrt erhöht das Durchranken aller Parallelkurse einer Lehrveranstaltung die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Platz in Ihrem Wunschkurs erhalten.

Überschneidungen
Bitte versuchen Sie in der zweiten Anmeldephase zunächst selbst, Überschneidungen in Ihrem Stundenplan zu beseitigen, indem Sie sich in den betroffenen Kursen noch einmal neu anmelden. Achten Sie bei Parallelkursen wieder darauf, dass Sie alle Kurse durchranken.

Sollte danach eine Überschneidung weiterhin bestehen, gilt immer die Regel "Kernfach vor Beifach". Das bedeutet, dass das Beifach ausweichen sollte und versuchen wird, Ihnen eine Alternative anzubieten. Wenn Sie Publizistik im Kernfach studieren und sich Lehrveranstaltungen mit dem Beifach überschneiden, wenden Sie sich bitte immer an das Studienbüro Ihres Beifachs. Wenn Sie Publizistik im Beifach studieren und sich Lehrveranstaltungen mit Ihrem Kernfach überschneiden, wenden Sie sich bitte an uns. Wir können Sie jedoch nur dann in einen anderen Kurs umbuchen, wenn dort noch Plätze frei sind. Ggf. werden wir Sie bitten, sich einen Tauschpartner zu suchen, da wir Sie zu Kursen, in denen keine Plätze mehr frei sind, auch bei Überschneidungen nicht anmelden können.

Kurswechsel
Ein Kurswechsel außerhalb von Überschneidungen ist nur in Ausnahmefällen möglich. Gründe dafür sind z.B. Härtefälle, Krankheit, etc. Kein hinreichender Grund für eine Ausnahme sind Nebenjobs, Praktika, Hobbys oder ehrenamtliche Tätigkeiten. Bitte sehen Sie in solchen Fällen davon ab, uns wegen eines Tauschwunschs zu kontaktieren. Auch wenn Sie eine/n Tauschpartner/in haben, ist ein Kurswechsel nur in den oben genannten Ausnahmefällen möglich.

Bei Parallelkursen können Sie aber selbstverständlich während der Restplatzvergabe (= 3. Anmeldephase) selbst versuchen, noch einen Platz in einem anderen Parallelkurs zu erhalten. Wenn Sie eine/n Tauschpartner/in haben, können Sie sich den benötigten freien Platz im gewünschten Kurs selbst schaffen: Setzen Sie sich dann am besten gemeinsam an zwei PCs nebeneinander, melden sich gleichzeitig in Ihren betreffenden Parallelkursen ab und in den jeweiligen Gegenkursen wieder an. Ob der Tausch funktioniert hat, wird Ihnen unmittelbar nach dem Wechsel angezeigt. Es gibt allerdings keine Garantie dafür, dass sich nicht in der Zwischenzeit jemand anderes den freien Platz schnappt.

Abwesenheiten / Krankmeldungen
Bei Krankmeldungen (mit / ohne Attest) oder Versäumen von Kurssitzungen wenden Sie sich bitte immer direkt an Ihre Dozentin bzw. Ihren Dozenten.

Zusätzliche Lehrveranstaltungen
In jedem Semester können wir Ihnen am IfP zusätzliche Lehrveranstaltungen anbieten, die außerhalb des Modulplans liegen. Zusatz-Seminare können Sie belegen, wenn Sie reguläre Seminare verpasst haben. Zusätzliche Vorlesungen können Sie auch ohne dieses Kriterium belegen. Die Anmeldung zum Zusatzangebot erfolgt in den Anmeldephasen über Jogustine. Wenn Sie planen, verpasste Kurse mit Zusatz-Lehrveranstaltungen zu ersetzen, sprechen Sie bitte immer vorher mit uns ab, für was wir Ihnen diese anerkennen können. Infos zum aktuellen Angebot finden Sie hier.

Sonderfall: Anmeldung zu "Zusatzqualifikationen"
Zunächst eine wichtige Begriffsklärung: "Zusatzqualifikationen" meint an der JGU zweierlei:

  • Sie können Zusatzqualifikationen einerseits als Leistung innerhalb ihres Studiums belegen, also für das in Ihrem Studienplan hierzu vorgesehene Modul (BA 2016: Kernfach Modul 9, Beifach Modul 6). Diese Zusatzqualifikationen müssen Sie also belegen, um Ihr Studium bei uns ordnungsgemäß abschließen zu können.
  • Sie können darüber hinaus aber auch Zusatzqualifikationen außerhalb Ihres Studiums besuchen, also ohne Modulbezug, gewissermaßen als Extra. Diese Zusatzqualifikationen werden Ihnen also nicht automatisch als Leistung für das jeweilige Modul in Ihrem Studium anerkannt.

Gehen Sie daher bitte für Zusatzqualifikationen, die Sie über Jogustine anmelden und innerhalb Ihres Studiums in den obigen Modulen belegen wollen, immer folgenden Weg:

Studium → Anmeldung → Modul-/Veranstaltungsanmeldung → erst Kernfach bzw. Beifach auswählen (Klicken Sie an dieser Stelle noch nicht auf "Zusatzqualifikationen"! Dies meint hier die Zusatzqualifikationen außerhalb Ihres Studiums!) → zum Modul "Zusatzqualifikation" anmelden (Modulnummer s.o.) → zur Veranstaltung (Studium Generale, ZDV-Kurs,...) anmelden.

Alle Infos zum Thema Zusatzqualifikationen innerhalb Ihres Studiums finden Sie auch unter diesem Link.